DOWNLOAD: Als registrierter Benutzer haben Sie die Möglichkeit, viele Artikel auch als PDF herunter zu laden. Wenn Sie sich zunächst registrieren möchten, dann können Sie das hier tun.
Wenn Sie bereits Zugangsdaten haben, melden Sie sich bitte rechts unter ANMELDEN mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an.
Seitenaufrufe: 2886

Arbeiten im Bereich der Superlative

Arbeiten im Bereich der Superlative

Geboren in Ankara, aufgewachsen in Bayern und erfolgreich in Kaiserslautern. So könnte man auf die Schnelle den Lebensweg von Murat Yildirim skizzieren. Aber natürlich ist es nicht so einfach, mit diesen wenigen Worten zu beschreiben, was der mittlerweile 47jährige Selfmademan in seiner knapp vierjährigen Selbständigkeit mit seiner Firma DTS (Diamond Tooling Systems) auf die Beine gestellt hat. Nun ist wieder ein bedeutender Meilenstein gesetzt. Herr Yildirim ist mit seinem 25 Mann starkem Team in eigene, knapp 1.200 qm große, neue Produktions- und Geschäftsräume umgezogen. Jetzt kann er sich noch effizienter und mit Hilfe modernster Technik um die Herstellung und den Vertrieb von Präzisionswerkzeugen aus ultraharten Schneidstoffen wie CVD, PKD und cBN kümmern.

Seitenaufrufe: 2718

FINZLER, SCHROCK & KIMMEL GmbH (fis)

FINZLER, SCHROCK & KIMMEL GmbH (fis)

– eine Erfolgsgeschichte aus Bad Ems

Fis feiert 75. Geburtstag in diesem Jahr und wie bei jedem „Geburtstagskind“ blickt man gerne zurück, kramt in Vergangenem und erinnert sich an die kleinen Anfänge jenes mittelständischen Unternehmens, das als Anbieter von galvanisch gebundenen Diamant- und cBN-Werkzeugen Erfolgsgeschichte geschrieben hat.

Seitenaufrufe: 3851

„Geht nicht, gibt´s nicht“

„Geht nicht, gibt´s nicht“

HSO Herbert Schmidt GmbH & Co. KG ist ein internationales Chemieunternehmen, und schon seit einigen Jahren ist die Solinger Firma Marktführer in der Herstellung von Prozessen für die Chemisch-Nickel Dispersion. Gegründet wurde das Unternehmen 1936 von Herbert Schmidt, dem Urgroßvater des jetzigen Geschäftsführers, Lukas Henningsen. Grundsätzlich versteht sich das Familienunternehmen in vierter Generation als Fachfirma für Galvanotechnik.

Seitenaufrufe: 3156

Mit Herz und Seele Diamantwerkzeughersteller

Mit Herz und Seele  Diamantwerkzeughersteller

Schöner könnte der Ruhestand nicht sein: kein nervendes Weckergeräusch am frühen Morgen, ein gemütliches, ausgedehntes Frühstück, endlich keine Verantwortung tragen müssen für betriebliche Geschehnisse, vielleicht in ferne Länder reisen und nun ist auch viel Zeit für die Dinge, für die bisher kein Platz gewesen war.

Seitenaufrufe: 2566

Wir können PKD

Wir können PKD

Bereits 1978 wurde die Gruppe Frezite in Portugal gegründet. Während sich das Unternehmen in den Anfangsjahren vor allem auf die Herstellung von Präzisionswerkzeugen für die holzzerspanenden Märkte sowie für die kunststoffverarbeitende Industrie konzentrierte, liegt mittlerweile der Fokus und das Know-how, durch die Gründung von FMT (Frezite Metal Tooling) im Jahr 2006, ganz klar in der Metallzerspanung.

Seitenaufrufe: 5769

Der kleine aber feine Mittelständler im Konzern

Der kleine aber feine Mittelständler im Konzern

PKD lautet in der Zerspanungsbranche die Herausforderung der Zeit, der sich Walter mit seiner Tochter Werner Schmitt PKD-Werkzeug GmbH stellt. Die Firma aus Niefern denkt global, handelt vernetzt und entwickelt in Deutschland, weil da das Know-how sitzt. Ein Portrait des hochinnovativen Mittelständlers inmitten des Sandvik-Konzerns.

Seitenaufrufe: 3918

Ein Hamburger hält den Kurs in Dresden

Ein Hamburger hält den Kurs in Dresden

Technik hat ihn schon lange fasziniert und die Arbeit mit Menschen begeisterte den 45-jährigen Axel Krupp schon immer. Außerdem liebt er es, strukturiert zu arbeiten und er weiß als Geschäftsführer der Hermes Schleifkörper GmbH um die Prioritäten im Unternehmen.

Seitenaufrufe: 4032

Schleifen ist mehr als eine Wissenschaft, Schleifen ist eine Kunst

Schleifen ist mehr als eine Wissenschaft, Schleifen ist eine Kunst

Nur einen Steinwurf vom Starnberger See entfernt liegt die Dr. Müller Diamantmetall AG. Eigentlich ist es eine Manufaktur, wie man sie aus der schweizer Uhrenindustrie kennt – Präzision in allen Bereichen. Dabei agiert die Dr. Müller Diamantmetall AG wie ein Großkonzern mit einem straffen Prozessmanagement, eigener Softwareentwicklung zur Steuerung des Unternehmens und einem extrem eingeschworenen Managementteam.

Seitenaufrufe: 4917

Der Familien-Mischkonzern

Der Familien-Mischkonzern

Für Maximilian Riedesel, den Geschäftsführer der Bärhausen GmbH & Co. KG, ist es jeden Tag ein Spagat: Auf der einen Seite möchte er das Familienunternehmen im beschaulichen hessischen Lauterbach sehr gerne fortführen und den seit über 60 Jahren etablierten Standort erhalten und ausbauen.

Seitenaufrufe: 4484

Pioniergeist für das 21. Jahrhundert

Pioniergeist für das 21. Jahrhundert

Die Firmengeschichte von Van Moppes liest sich teilweise wie ein atemberaubender Agenten-Roman, Assoziationen mit Männern im hochgeschlagenen Trenchcoat, die im strömenden Regen an einem dunklen Hauseck stehend Diamanten handeln sind erlaubt. Sie führen selbstverständlich weit in die Van Moppes-Geschichte zurück.

Seitenaufrufe: 2671

„Erfolg, der sich einstellen muss“

„Erfolg, der sich  einstellen muss“

Die Unternehmensgeschichte von Persch ist am Anfang so etwas wie ein Roadmovie: Fritz Henn, Vater des jetzigen Inhabers, ist in den 50er Jahren noch selbst mit dem Motorrad über die Dörfer gefahren, unterschiedliche Trennscheiben im Gepäck, und hat diese einzeln an die Edelsteinschleifer verkauft.

Seitenaufrufe: 3493

Es begann mit einem geplatzten Traum

Es begann mit einem geplatzten Traum

Pia Schnarrenberger ist eine der wenigen Frauen in der Präzisionsbearbeitungs-Branche, die an der Spitze eines Unternehmens steht. Vor fünf Jahren ist sie in den eigenen Familienbetrieb Schnarrenberger eingestiegen. Sie durchlebte in kurzer Zeit zahlreiche Umstrukturierungen und überlebte, betrieblich gesehen, die Konjunkturkrise 2009.

Seitenaufrufe: 3227

„Die Schneide steht bei uns immer im Mittelpunkt“

„Die Schneide steht bei uns immer im Mittelpunkt“

Vor erst zwei Jahren ist das mittelständische Unternehmen Tigra auf den Markt der ultraharten Schneidstoffe eingestiegen. Davor stehen rund 30 Jahre Erfahrung im Bereich der Fertigung von Schneideinsätzen sowie der Hartmetallherstellung und -bearbeitung – ein Portrait des Unternehmens aus Westbayern mit dem zackig-zahnigen Namen.

Seitenaufrufe: 3191

Strauss-Werkzeuge: Schon über vier Jahrzehnte in Deutschland präsent

Zu den unbekannteren Größen der Branche gehört sicherlich die Firma Strauss & Co., die mittlerweile schon 42 Jahre auf dem europäischen Markt, für manche fast unbemerkt, zuhause ist.

Vor allem im Bereich der schleifenden Oberflächenbearbeitung deckt die israelische Firma mit ihrem Deutschland-Sitz südlich von Hamburg mit galvanischen Schleifscheiben, Diamantpasten, Finishing-Bändern und zugehörigen Abrichtwerkzeugen, aber auch mit gelöteten Diamant- und cBN-Werkzeugen, ein breites Spektrum der Werkzeug-Supply-Chain des industriellen Fertigungsprozesses ab – ein Portrait.

Seitenaufrufe: 3374

Der Grenzgänger

Erst die Zahntechniker-Lehre, dann die Unternehmensgründung und schließlich der Sprung aus der Dentaltechnik in die industrielle Fertigung: Medoh-Gründer Otto Huber liebt Herausforderungen und überschreitet dadurch mental und geografisch Grenzen – ein Portrait.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen