Artikelbibliothek

Mehr als 300 Fachbeiträge über

  • Werkzeuganwendung
  • Werkzeugfertigung
  • Werkstoffe & Materialien

News Ticker

  • Oerlikon erwirbt D-Coat

    Balzers/Erkelenz_ Oerlikon hat die D-Coat GmbH erworben, einen führenden deutschen Anbieter von Diamantbeschichtungs-Technologien. Die Akquisition erweitert das Portfolio von Oerlikon Balzers im Bereich Oberflächen-Behandlungen, insbesondere für Schneidwerkzeuge, die in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie verwendet werden.
  • Zeit, Effizienz-Früchte zu ernten

    Stuttgart_ Angesichts eines wachsenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit und aufgrund steigender Anforderungen den Klimaschutz betreffend, legen derzeit vermehrt Unternehmen des Maschinenbaus und der Metallbearbeitung die Leiter an den Effizienz- und Nachhaltigkeitsbaum und überprüfen wo weiteres Optimierungspotenzial zu ernten ist.

Mit der Fachzeitschrift DIAMOND BUSINESS wenden wir uns 4-mal im Jahr - mit einer Auflage bis zu 10.000 Exemplaren - an Anwender und Hersteller von Diamant- und CBN-Werkzeugen.
Wir berichten über angewandte Werkzeugtechnologien, Fertigungsprozesse und Verfahren sowie die hierfür eingesetzten Maschinen und Halbzeuge. Dienstleister und Zulieferer von Komponenten schätzen unsere branchenspezifischen Berichte über den Einsatz von superharten Schneid- und Schleifstoffen.
Autoren aus Hochschulen und Industrieunternehmen berichten über Innovationen, Tests und Trends.


Editorial Ausgabe 1/2020: Nur ein bisschen Geduld


Katja Dümpert

Kein Lärm, kein Stau, leere Straßenschluchten, verwaiste U-Bahnhöfe, kein Mensch weit und breit: die Millionenmetropole Wuhan hat im Februar die Pause-Taste gedrückt, musste sich dem Corona-Virus beugen. Die Menschen dort haben ein Motivationsvideo gedreht, eigentlich (nur) um sich selbst Mut zu machen: am Anfang sieht man die Megacity menschenleer, eine Trabantenstadt ohne Pulsschlag. Am Ende sieht man überfüllte U-Bahnen, florierende Straßenmärkte, prosperierendes, farbenfrohes Leben; man spürt wieder den pulsierenden Herzschlag einer Mega-Metropole. Das Video möchte Hoffnung verbreiten und es enthält die Botschaft, dass man es (nur) gemeinsam schaffen kann, schwere Probleme zu meistern und Ziele zu erreichen. Es ist ein ein Appell an Willen, Fleiß, Durchhaltevermögen und den festen Glauben an die Zukunft. In diesem Sinne hat es die Krebs & Riedel Schleifscheibenfabrik geschafft, 125 Jahre Unternehmensgeschichte zu schreiben (S. 98), zwei Weltkriegen, einem Schwarzen Freitag, einer Ölkrise zu trotzen. Stefan Brand, Geschäftsführer von Vollmer erinnert sich im DIAMOND BUSINESS-Interview (S. 52), dass auch Vollmer in 111 Jahren viele tiefe Täler durchschritten hat und man nun trotz aller Unkenrufe am Standort Biberach ein neues Werk errichtet – die Bagger stehen schon bereit.

Natürlich wäre es leichtfertig, stark sinkende Auftragseingänge und den brisanten Paradigmenwechsel in der Automobilbranche mit einem „es ist nichts“ wegzuwischen – aber gerade renommierte Traditionsunternehmer wissen, dass zum Wirtschaftsleben eben auch Krise(n) und Wendepunkte gehören, das berichten Michael und Constantin Riegger, Inhaber von Riegger Diamantwerkzeuge (S. 70).

Voller Zuversicht ist Maximilian Riedesel, Geschäftsführer von Bärhausen, der aktuell das Unternehmen umbaut – er verrät in einem Gespräch (Seite 86), dass er sich riesig auf die Grindtec 2020 freut, weil er dort eine echte Innovation „Made by Bärhausen“ präsentieren darf. Mit dieser Neuheit steht er nicht alleine. In dieser Ausgabe erfahren Sie zum Beispiel mehr über die Performance von Mikroschleifstiften der neuesten Generation (S. 10), wie man prozesssicheres Planfräsen mit hoher Standzeit realisiert (S. 58) oder PMX170CrVMo18-3-1 mit einem stehenden Diamantwerkzeug glattdrückt (Superfinish-Special ab S. 76). Viele dieser angesprochenen Neuerungen sind sicher auch Thema auf der Grindtec (S. 6). Die Unternehmen werden spätestens dort nach einem krisen-schaudernden Durchschnaufen und der Winter-Pause wieder die Play-Taste drücken.

Ach ja, das Video, das eigentlich nur für die Wuhan-Bevölkerung gedacht war, verbreitet sich derweil weltweit rasant, man kann fast sagen virologisch – Kernsatz: „Habe keine Angst, nur ein bisschen Geduld…“

Ihre Katja Dümpert

Die bereits versendete Printausgabe ist mit Erscheinen der folgenden Printausgabe 3 Monate später auch "online".
Gerne können Sie aber im Rahmen eines Abonnements unsere Fachmagazine beziehen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.