Artikelbibliothek

Mehr als 300 Fachbeiträge über

  • Werkzeuganwendung
  • Werkzeugfertigung
  • Werkstoffe & Materialien

News Ticker

Mit der Fachzeitschrift DIAMOND BUSINESS wenden wir uns 4-mal im Jahr - mit einer Auflage bis zu 10.000 Exemplaren - an Anwender und Hersteller von Diamant- und CBN-Werkzeugen.

Wir berichten über Werkzeugtechnologien und Fertigungsprozesse, sowie die hierzu verwendeten Maschinen und Halbzeuge.


Editorial Ausgabe 3/2018: Dem (Mega-)Trend auf der Spur


Katja Dümpert

Megatrends muss man nicht „voraussagen“, denn sie sind schon da und markieren Veränderungen in unserem Leben, die uns schon längst beeinflussen und auch noch lange prägen werden. In einer globalen Gesellschaft umfassen sie mehrere Jahrzehnte, sie wirken in jedem einzelnen Menschen und umfassen alle Ebenen der Gesellschaft: Wirtschaft und Politik, sowie Wissenschaft, Technik und Kultur. Megatrends verändern die Welt – zwar langsam, dafür aber grundlegend und langfristig. Neben Globalisierung, weltweiter Migration, Klimawandel, 3-D-Druck ist ein fundamentaler Megatrend in dieser Zeit die Konnektivität. Sie ist eng verknüpft mit dem Prozess der Digitalisierung und bezeichnet die neue Organisation der Menschheit in Netzwerken. Diese Vernetzung schafft neue Kommunikationsstrukturen, öffnet Unternehmen und bisherige Systeme und sorgt dafür, dass Daten und Informationen in Echtzeit übertragen werden. Mit dem Thema Konnektivität-Digitalisierung wird sich nun schwerpunktmäßig auch die AMB befassen, die in wenigen Tagen in Stuttgart starten wird. Mit der erstmals stattfindenden Sonderschau „Digital Way“ und dem angeschlossenen zweitägigen Kongress zeigt die AMB Wege auf, wie Industrieunternehmen anhand der derzeitigen Informationstechnologie die Potenziale der Digitalisierung nutzen können. (Seite 88-91). Auch die EMO, die in 12 Monaten wieder in Hannover ihre Tore öffnet, informiert auf den Seiten 94-96 über „smart technologies“ und rückt damit den Paradigmenwechsel in der Industrieproduktion in den Fokus. Es geht in der Hauptsache nicht mehr nur um „besser-schneller-genauer“, sondern um die Entwicklung und Umsetzung neuer Funktionen im Rahmen der Digitalisierung und der intelligenten Vernetzung.

Um neue digitale Fertigungslösungen geht es u. a. auch bei der Walter AG auf der AMB, die auf die Anforderungen des Mittelstandes ausgelegt sind (Seite 104). Ebenso spricht Mirko Merlo (CEO der Walter AG) in einem Interview über die Digitalisierung und er hat den Eindruck, dass Länder, Unternehmen und Menschen es möglicherweise nicht schaffen werden, dem rasanten Wandel standzuhalten. Die Geschwindigkeit, wie sich Märkte entwickeln, setze uns alle gewissermaßen unter Druck. Er stellt sich die Frage, wie es gelingen kann, alle Mann „an Bord zu halten“ oder mitzunehmen (S. 78-82).

Keinem Megatrend, aber Trend auf der Spur war Stefan Zecha, als er sich auf die Produktion von hochwertigen Mikrowerkzeugen fokussierte. Schon seit Jahren hat auf dem Markt eine Miniaturisierung stattgefunden, die die Nachfrage nach geringsten Toleranzen und Mikrowerkzeugen um ein Vielfaches steigen ließ. Als Nischenanbieter in diesem Bereich spricht er u. a. über vorhandene Marktchancen und legt dar, welchen Herausforderungen sich das mittelständische Unternehmen zukünftig stellen muss (S.56-60).

Bezüglich der Herstellung ultraharter Schneiden mittels Laser betrachtet sich Murat Yildirim (DTS) als Pionier, da er als einer der Ersten der Branche die Zeichen der Zeit erkannte und diese Werkzeuge mit Disziplin und Leidenschaft auf den Markt brachte. Lesen Sie in der Titelgeschichte von seinen mutigen Entscheidungen, seinem Vorhaben und darüber, wo er DTS in einigen Jahren sieht (S.6-9).

Viel Spaß beim Schmökern

Ihre Katja Dümpert

Die bereits versendete Printausgabe ist mit Erscheinen der folgenden Printausgabe 3 Monate später auch "online".
Gerne können Sie aber im Rahmen eines Abonnements unsere Fachmagazine beziehen.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen