Neues Flächenspannfutter für Zylinderschäfte – Starke Spannung, einfaches Handling, verbesserter Rundlauf

Aalen//  Weldon-Aufnahmen sind als Standardspannfutter für VHM-Fräser in vielen Fertigungsbetrieben im Einsatz. Diese Art von Spannfutter hat bauartbedingt jedoch Grenzen in der Anwendung. So sind die Toleranzen der Passung für die Werkzeugaufnahme groß. Bei einem Spanndurchmesser von 20mm beträgt das maximale Spiel beispielsweise bereits 22µm. Daraus resultiert ein hoher Rundlauffehler, was wiederum zu einer Unwucht und einseitigem Verschleiß der Werkzeuge führt. Dies wirkt sich negativ auf die Bearbeitungsqualität aus. Auch die Tolerierung der Spannfläche am Werkzeug ist für die axiale Fixierung ungenügend präzise. Somit ist eine sichere Anlage der Spannschraube an der Spannfläche nicht immer gewährleistet. Dies kann die Prozesssicherheit beeinträchtigen. Um ein Werkzeug in einer genormten Weldon-Aufnahme prozesssicher zu spannen, sind zudem hohe Spannkräfte nötig, die nur mithilfe eines Drehmomentschlüssels aufgebracht werden können.

Artikelnummer:

063-089